woc-logo
Termine
pfeil

22. Juli 2018, 4. WOC-Spaßrallye, 14 Uhr

Am 22. Juli lud der WOC zu seiner 4. Spaßrallye ein. Gestartet wurde um 14:00 Uhr beim Griechen in Kressbronn/Betznau. Da die Veranstaltung in Kooperation mit dem Motorsportclub Scuderia Humpis Meckenbeuren stattfand, waren neben den Oldies auch „normale“ Autos am Start.

Wo stand die erste Tankstelle der Welt? Wie oft war Michael Schumacher Formel-1-Weltmeister? Mit Fragen wie diesen begann für die 27 teilnehmenden Teams der Wettbewerb. Die von Dieter Friesewinkel ausgearbeitete, etwa 60 km lange Strecke war anhand der sogenannten „Chinesen-Zeichen“ leicht zu finden, zumal vor dem Start eine kurze Einweisung in das Bordbuch und dessen Lesart erfolgte. Die Route führte von Kressbronn aus über reizvolle Nebenstraßen nach Neuravensburg. Auf dem Weg dorthin waren Fahrer und Beifahrer allerdings umfassend gefordert, die von Cathi Brugger und ihrem Team gestellten Aufgaben zu meistern. Dazu gehörte zum Beispiel die Bildersuchfahrt, bei der es galt anhand von Detailfotos Objekte an der Strecke in der richtigen Reihenfolge zu finden. Diffizil auch die Aufgabe diverse Fahrzeugteile zu erkennen und zu benennen. Da waren die Schrauber glatt im Vorteil, denn welcher normale Autofahrer hat schon mal das Gestänge eines Fensterhebers oder das einer Handbremse gesehen? Fahrerisches Geschick, Gefühl fürs Auto und Augenmaß waren gefordert, als es darum ging, mit dem rechten Vorderrad des Fahrzeugs eine auf dem Boden liegende Zielscheibe möglichst mittig zu treffen.
Sieger wurde das Team Andreas Becker/Gaby Ehinger vom WOC. Ausschlaggebend – und das ist halt typisch für eine Spaßrallye – war die größere Reichweite beim Kirschkernspucken gegenüber dem Team, das auf Platz 2 landete. Groß war die Überraschung bei der Siegerehrung in einer rustikalen Besenwirtschaft für die Startnummer 27. Gleich bei ihrer ersten Teilnahme an einer Rallye wie dieser erreichten sie den dritten Platz – mit nur einem Fehlerpunkt mehr als die beiden Erstplatzierten. So kamen sie in den Genuss eines Pokals und eines Verzehrgutscheins, gestiftet vom Hegestrand 3.
Übrigens: Die erste Tankstelle der Welt befand sich in der Stadt-Apotheke von Wiesloch und Michael Schumacher wurde sieben Mal Formel-1-Weltmeister.

WOC, WASSERBURGER OLDTIMER-CLUB, © 2018 | DATENSCHUTZERKLÄRUNG
MENÜ
WOC